Geplante Sendemasten in Bittenbrunn sorgen für Frust

Die Telekom will in Bittenbrunn zwei Sendemasten bauen – auf dem Wertsthoffhof und beim Schützenheim. Die Mobilfunkmasten würden damit in unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern und gleichzeitig im Naturpark Altmühltal liegen. Die Stadt Neuburg würde den Bau deshalb gerne verhindern. Bei den Sendemasten handelt sich allerdings um ein  sogenanntes privilegiertes Bauvorhaben. Deshalb hat die Stadt kaum Chancen, dagegen vorzugehen. Oberbürgermeister Bernhard Gmehling hat trotzdem einen offenen Brief geschrieben. Darin fordert er die Telekom dazu auf, den Bau noch mal zu überdenken. Eine Stellungnahme des Netzbetreibers steht noch aus. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/geplante-sendemasten-in-bittenbrunn-sorgen-fuer-frust-45711/
2017-11-09T06:29:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg