Gersthofen: LKA rückt wegen Munition an

Auf der Polizeiwache hat Munition jetzt für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, brachte am Freitag ein 70-jähriger Mann Munition, die er daheim gefunden hatte, vorbei. Das Kuriose: Er hatte die Munition einbetoniert und brachte sie in kleinen Betonklötzen zur Dienststelle. Was für Munition er da mitbrachte, konnte er nicht sagen. Die Gersthofer Polizisten riefen Waffen- und Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts hinzu. Die legten die Munition auf einer freien Fläche im nördlichen Landkreis frei und nahm sie dann zur Untersuchung mit nach München. Möglicherweise kommen auf den 70-Jährigen jetzt Ermittlungen zu. Er hätte besser die Polizei angerufen und die Munition weder einbetoniert noch transportiert. (az)

800 800
https://www.rt1.de/gersthofen-lka-rueckt-wegen-munition-an-65765/
2018-05-28T18:23:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg