Gersthofen spült die Wasserleitungen: Betroffene müssen tagsüber woanders aufs Klo

In Gersthofen ist ein Ende des Wasser-Abkochens in Sicht – seit drei Monaten wird ja gechlort, jetzt muss noch das Leitungsnetz von Ablagerungen befreit werden. Ab dem heutigen Montag bekommen das die Anwohner zu spüren. Denn: Seit letzter Woche werden die Wasserleitungen durchgespült, ab sofort sind auch Hausanschlüsse betroffen. Heißt für euch: Wenn euer Haus dran ist, dürft ihr zwischen 8 und 17 Uhr kein Wasser aus dem Hahn lassen, aber auch nicht aufs Klo gehen! Es trifft auch Schulen oder Altersheime. Während der Spülung kann das Wasser in dem betroffenen Bereich kurzzeitig eine andere Farbe haben. Im Landkreis Augsburg gibt’s immer wieder Probleme Keimen im Trinkwasser – seit Freitag muss in Aystetten das Wasser abgekocht werden. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/gersthofen-spuelt-die-wasserleitungen-betroffene-muessen-tagsueber-woanders-aufs-klo-123166/
2020-01-27T07:07:05+02:00
HITRADIO RT1