Geschäftsführung schließt Ledvance-Werk in Eichstätt – rund 360 Mitarbeiter betroffen

Für die Ledvance-Mitarbeiter in Eichstätt haben sich die schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Die Geschäftsführung hat beschlossen, das Werk zu schließen. Betroffen sind rund 360 Mitarbeiter. Jetzt soll es Gespräche mit der zuständigen Arbeitnehmervertretung und der IG Metall geben, um weitere Details abzuklären. Gestern hatte es eine Kundgebung mit rund 300 der Mitarbeiter und auch einigen Politikern gegeben. IG-Metall-Chef Bernhard Stiedl kündigte laut Donaukurier an, für den Erhalt des Werks zu kämpfen. Morgen Nachmittag soll eine weitere Kundgebung stattfinden. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/geschaeftsfuehrung-schliesst-ledvance-werk-in-eichstaett-rund-360-mitarbeiter-betroffen-127067/
2020-03-10T13:30:15+02:00
HITRADIO RT1