Geschäftsmann zahlt keine Rechnungen und keine Miete – 50 000 Euro Schaden

In Ingolstadt steht zurzeit der Betreiber eines Bierfachgeschäfts vor Gericht. Der Vorwurf lautet: gewerbsmäßiger Betrug. Der 44-Jährige soll über Jahre hinweg die Miete für seine Räumlichkeiten und für die Rechnungen nicht bezahlt haben. Rund 50 000 Euro Schaden sollen dadurch entstanden sein. Vor Gericht zeigte sich der Mann wenig einsichtig. Er hat die Vorwürfe zwar größtenteils eingeräumt, seiner Meinung nach waren daran aber immer alle anderen Schuld. Im Januar ist er bereits zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden, dagegen hatte er aber Berufung eingelegt. Der Mann ist übrigens kein unbeschriebenes Blatt – seit mehr als 10 Jahren liegt im Landkreis Dachau eine Gewebeuntersagung gegen ihn vor. Außerdem ist er mehrmals vorbestraft. (eh) 

800 800
https://www.rt1.de/geschaeftsmann-zahlt-keine-rechnungen-und-keine-miete-50-000-euro-schaden-113629/
2019-10-17T12:07:58+02:00
HITRADIO RT1