Landkreis Augsburg: Schon wieder Mordversuch im Familienkreis

In Gessertshausen hat ein junger Mann in der Nacht auf Freitag versucht, seinen Vater mit einem Küchenmesser zu töten. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagmittag mitteilten, ereignete sich die Tat in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Döpshofen. Demnach hat der 24-jährige Sohn seinen schlafenden Vater im Wohnzimmer attackiert. Der 58-Jährige wachte auf, wehrte weitere Angriffe ab und konnte aus dem Haus fliehen. Polizisten nahmen den Sohn noch in der Nacht fest, dabei kam auch Pfefferspray zum Einsatz. Noch am Freitag erließ ein Richter in Augsburg Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

– Erst am Mittwoch hatte ein 32-jähriger Mann in Diedorf versucht, seinen Vater mit einem Brecheisen zu erschlagen. Der 70-Jährige überlebte, weil die Großmutter dazukam. Ebenfalls in Diedorf war am Vatertag ein 84-Jähriger mit einem Küchenmesser auf seinen 58-jährigen Sohn losgegangen. Auch in diesem Fall überlebte das Opfer. (az)

800 800
https://www.rt1.de/gessertshausen-sohn-will-schlafenden-vater-erstechen-70236/
2018-07-06T16:41:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg