Gesundheitsamt gibt Entwarnung: Leitungswasser in Deubach wieder genießbar

Die Deubacher können seit Freitag wieder frisches Leitungswasser genießen, ohne das Wasser abkochen zu müssen. Seit fast einem Jahr mussten rund 800 Haushalte im Gesserthausener Ortsteil das Leitungswasser aus dem Hahn abkochen. Außerdem wurde es gechlort.  Der Grund: es waren Bakterien und Keime im Wasser entdeckt worden. Schuld waren vermutlich die alten Leitungsnetze und der undichte Wassertank. Das Gesundheitsamt gab am Freitag grünes Licht. Bürgermeister Jürgen Mögele bedankte sich bei den Bürgen für ihre Geduld. (sh)

800 800
https://www.rt1.de/gesundheitsamt-gibt-entwarnung-leitungswasser-in-deubach-wieder-geniessbar-29508/
2017-08-28T14:33:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg