Giftige Raupe in Karlskron: Eichenprozessionsspinner breitet sich aus

In Karlskron ist eine giftige Raupe aufgetaucht. Der Eichenprozessionsspinner ist grau-grün und hat lange, weiße Härchen. An einer Weggabelung nördlich von Aschelsried haben sich die Raupen an einem Baum ausgebreitet. Der Bauhof hat den Bereich abgesperrt. Die Raupen-Haare können allergische Reaktionen auslösen, bis hin zu Entzündungen. Die Raupen sollen noch in dieser Woche entfernt werden.

Im gesamten Landkreis hat es laut Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen noch kein verstärktes Auftreten gegeben. In Neuburg hat die Raupe unter anderem den Stadtpark befallen, eine Spezialfirma hat hier die Eichenprozessionsspinner abgesaugt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/giftige-raupe-in-karlskron-eichenprozessionsspinner-breitet-sich-aus-65418/
2018-05-24T12:56:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg