Giftiger Eichenprozessionsspinner in Königsbrunn und Augsburger Kita entdeckt

Der Eichenprozessionsspinner ist jetzt auch an Bäumen in Königsbrunn aufgetaucht. Auf der Liegewiese am Ilsesee sind deshalb Warnschilder aufgehängt worden. Die kleinen haarigen Raupen tauchen derzeit zu hunderten fast überall in der Region auf. Zum Beispiel in Aichach, dem Wittelsbacher Park in Augsburg und sogar in einer Kita in Oberhausen. Die Raupen können für den Menschen gefährlich werden. Berührt man die dünnen Härchen, kann das zu schmerzhaften Ausschlägen und im schlimmsten Fall zu Atemproblemen führen. (dc/cg)

800 800
https://www.rt1.de/giftiger-eichenprozessionsspinner-in-koenigsbrunn-und-augsburger-kita-entdeckt-102112/
2019-06-08T07:05:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg