Giftköder in Aystetten? Gemeinde warnt mit Aushängen

In Aystetten hat es zuletzt immer wieder Gerüchte über mögliche Hunde-Giftköder gegeben – gerade online. Oft werden solche Beiträge vor allem in den sozialen Netzwerken ungeprüft geteilt. In manchen Fällen steckt tatsächlich nichts dahinter. In Aystetten warnt allerdings auch die Gemeinde mit entsprechenden Hinweisschildern. Eine Hörerin hatte sich deshalb bei Hitradio RT1 gemeldet. Die Polizei wusste dagegen von nichts.

Laut einer Zeugin sind jedoch zwei Hunde gestorben, nachdem sie vergiftete Köder gefressen hatten. Die Besitzer hatten das jedoch nicht bei der Polizei gemeldet. Deshalb konnte die die Fälle nicht bestätigen oder vor den Ködern warnen. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/giftkoeder-in-aystetten-gemeinde-warnt-mit-aushaengen-77065/
2018-09-11T06:35:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg