Glasscheiben aus Gersthofen sorgen für Unfälle bei Apple in Kalifornien

Bei Apple in Kalifornien laufen wohl regelmäßig Mitarbeiter gegen Glasscheiben aus Gersthofen und verletzen sich dabei. Die neue Apple-Firmenzentrale ist größer als das Pentagon und besteht aus viel Glas – 800 Scheiben davon hat die Firma Sedak hergestellt, eine Tochterfirma des Glasherstellers Seele in Gersthofen. Das Glas würde so wenig spiegeln, dass Mitarbeiter ständig dagegen laufen und Schnittwunden und Gehirnerschütterungen erleiden. Apple-Mitarbeiter hatten laut Berichten amerikanischer Zeitungen bereits Klebezettel an die Scheiben gehängt, um weitere Unfälle zu verhindern. (erl/ah)

800 800
https://www.rt1.de/glasscheiben-aus-gersthofen-sorgen-fuer-unfaelle-bei-apple-in-kalifornien-58218/
2018-03-07T11:09:39+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg