Göggingen: Vermisster Rentner in Teeküche gefunden

In Göggingen hat am gestrigen Donnerstagabend ein Hubschrauber viele Menschen vom Schlaf abgehalten. Der ist etwa eine Stunde lang gekreist, weil ein 83-Jähriger vermisst wurde. Der Mann war in der Hessing-Klinik in Behandlung und am Abend nicht wieder aufzufinden, die Pflegekräfte haben deshalb sofort die Polizei alarmiert. Auch, weil der Mann etwas dement ist. Die Polizei hat ihn rund vier Stunden lang gesucht und gegen Mitternacht auch nochmal komplett das Gebäude der Hessing-Klinik abgesucht – und da stellte sich raus, der Mann war die ganze Zeit in der Teeküche eingesperrt. Zu der gibt’s normal keinen Zutritt, deshalb hatte dort niemand nachgeschaut. Dem Senior geht’s laut Polizei den Umständen entsprechend gut. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/goeggingen-vermisster-rentner-in-teekueche-gefunden-114284/
2019-10-25T11:01:34+02:00
HITRADIO RT1