Haltestellen der Zukunft
© SWA - Stadtwerke Augsburg

Bald gibt’s Gratis-WLAN an vielen Augsburger Haltestellen

Am Montag hat Bayerns Finanzminister Markus Söder das sogenannte Bayern-WLAN schon an der Universität freigeschaltet. Jetzt soll der digitale Ausbau am Haltestellennetz beginnen. Oberbürgermeister Kurt Gribl sieht das als einen wichtigen Schritt für die weitere Entwicklung Augsburgs als moderne und fortschrittliche Großstadt. Insgesamt sind es 35 Haltestellen, an denen das Gratis-Internet eingerichtet wird. 

Nutzer brauchen dafür weder Passwort, noch Nutzerkonto. Der Freistaat übernimmt Kosten in Höhe von 250.000 Euro. In Bussen, Straßenbahnen und an Knotenpunkten wie dem Königs- und dem Rathausplatz  gibt es das kostenlose WLAN schon. Laut der SWA melden sich jeden Monat rund 150.000 Nutzer für den Internetzugang an. Tendenz: steigend.

WLAN kostenloses Internet Augsburg Stadtwerke RT1
© Stadt Augsburg