Wegen Grippe: Krankenhäuser in Friedberg und Aichach verschieben geplante OPs

Die Influenza, die sogenannte Wintergrippe, geht rum. Auch im Landkreis Aichach-Friedberg. Die Kliniken an der Paar, also die Krankenhäuser in Friedberg und Aichach, bekommen immer mehr Grippe-Patienten. Fast 70 Fälle sind inzwischen bestätigt. Es gibt aber noch zahlreiche neue Patienten, bei denen der Verdacht besteht, dass sie sich mit der Influenza angesteckt haben. Deshalb sollen Kranke so wenig Besuch wie möglich empfangen, und das Personal soll aufs Händeschütteln verzichten, damit sich die Grippe-Viren nicht weiter ausbreiten. Außerdem werden in Friedberg und Aichach geplante Operationen, die nicht dringend sind, zurzeit verschoben, um Betten für neue Grippe-Patienten freizuhalten. (az)

800 800
https://www.rt1.de/grippe-krankenhaeuser-in-friedberg-und-aichach-verschieben-geplante-ops-14537/
2017-01-19T19:42:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg