Großbrand auf Rinderhof in Schrobenhausen: keine vorsätzliche Brandstiftung

Ein Großbrand auf dem Rinderhof in Schrobenhausen hat vor rund einem Monat die Feuerwehren in der Region auf Trapp gehalten. Die Kripo geht mittlerweile davon aus, dass sich das Heu auf dem Hof entzündet hat. Andere Ursachen lassen sich aber nicht komplett ausschließen, zum Beispiel ein technischer Defekt. Mensch und Tier blieben bei dem Feuer unverletzt. Mensch und Tier blieben bei dem Feuer unverletzt. Der Schaden liegt schätzungsweise bei mehreren hunderttausend Euro. Nur zwei Tage später hat es auch auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Waidhofener Ortsteil Gröbern gebrannt – die Ermittlungen dazu dauern aber noch an. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/grossbrand-auf-rinderhof-in-schrobenhausen-keine-vorsaetzliche-brandstiftung-196081/
2020-11-06T10:33:16+01:00
HITRADIO RT1