Großeinsatz am Klinikum Ingolstadt

Am Klinikum Ingolstadt hat es am Wochenende einen Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr gegeben. Aus vorerst ungeklärten Gründen war der Feueralarm losgegagen – ein Horrorszenario, besonders in einem Krankenhaus. Wie sich kurz darauf rausstellte, hatte es eine Brandstiftung gegeben. Ein Unbekannter hatte Toilettenpapier in einem Waschbecken angezündet und war dann abgehauen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Vier Leute mussten mit Rauchvergiftungen behandelt werden. Die betroffene Station konnte aber geöffnet bleiben.

800 800
https://www.rt1.de/grosseinsatz-am-klinikum-ingolstadt-65215/
2018-05-22T08:03:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg