Augsburg: Strecke nach Zugunfall wieder freigegeben

Nachdem sich die Bergungsarbeiten der entgleisten Waggons in der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofs immer wieder verzögert haben, hat die Bahn die Strecke jetzt wieder freigegeben. Es kann aber noch zu Verspätungen kommen. Die ganze Nacht über wurden die umgestürzten Waggons mit Hilfe eines Spezialkrans geborgen. Seitdem war die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Haltepunkt Morellstraße für den Zugverkehr gesperrt. Die Bahn setzte Ersatzbusse und Taxis ein. Die drei leeren Waggons waren am Mittwochabend entgleist. Dabei wurde auch ein Pfeiler der Gögginger Brücke beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine halbe Million Euro.(dc)

 

800 800
https://www.rt1.de/gueterzug-verunglueckt-in-augsburg-53068/
2018-01-19T10:18:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg