Hacker-Angriff aus Nordkorea: Auch Augsburger Firma im Visier

Nordkoreanische Hacker haben offenbar versucht, Daten des Augsburger Rüstungsunternehmens Renk abzugreifen. Nach ARD-Recherchen wurden im Oktober zum Beispiel gefälschte Websiten online gestellt, die wie Email-Eingänge aussehen – Mitarbeiter sollten ihre Zugangsdaten eingeben. Angestellte wurden außerdem mit falschen Jobangeboten in sozialen Netzwerken angeschrieben – in angehängten PDF-Dokumenten versteckt sich dann Schadsoftware. Laut US-Ermittlern des FBI steckt Nordkorea dahinter. Eine Gruppe namens „Lazarus“ wollte unter anderem deutsches Wissen in Sachen Raumfahrt und Rüstung abgreifen, auch beim Unternehmen Rheinmetall. Ob die Hacker Erfolg hatten, ist bislang unklar. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/hacker-angriff-aus-nordkorea-auch-augsburger-firma-im-visier-204025/
2020-12-21T04:17:32+01:00
HITRADIO RT1