Härtere Corona-Regeln in Memmingen

Die Stadt hat auf die weiter steigenden Corona-Zahlen reagiert: Auf öffentlichen Plätzen und im privaten Bereich dürfen sich nur noch 5 Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen. Bei Veranstaltungen wie Hochzeiten und Geburtstagen sind in den Räumlichkeiten nur noch 25 Gäste erlaubt, draußen sind es 50. Außerdem gibt es jetzt ein Alkoholverbot in Memmingen. Zwischen 22 und 06 Uhr ist Alkohol an Orten wie dem Marktplatz,  der Fußgängerzone und dem Schrannenplatz verboten.

Im Unterallgäu sind zwar auch neue Infektionen dazugekommen, trotzdem ist die 7-Tage-Inzidenz auf 30 zurückgegangen. Verschärfte Regeln gelten hier noch bis Freitag, dann wird die Lage erneut bewertet.

Im Landkreis Günzburg sieht es besser aus: Hier gibt es 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche. Aktuell gibt es noch keine Regelverschärfungen in diesem Landkreis.

800 800
https://www.rt1.de/haertere-corona-regeln-in-memmingen-191055/
2020-10-13T07:36:22+01:00
HITRADIO RT1