Haftbefehl nach Schießerei am Oberhauser Bahnhof

Die Augsburger Polizei sucht derzeit einen 59-Jährigen, der im Oktober am Oberhauser Bahnhof mit einer Gaspistole einem Mann ins Gesicht geschossen und weitere Personen der Alkohol- und Drogenszene bedroht haben soll. Laut Anklage soll er einer Frau die Pistole vors Gesicht gehalten und gedroht haben: „Ich mach euch alle weg“. Danach schoss er zweimal in den Boden. Der Mann sollte wegen der Schüsse gestern eigentlich vor Gericht erscheinen, kam aber nicht. Jetzt wird er per Haftbefehl gesucht. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/haftbefehl-nach-schiesserei-am-oberhauser-bahnhof-31541/
2017-08-28T14:33:35+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg