Hakenkreuze an die Schulwand gesprüht: Polizei sucht in Bobingen Zeugen

Unbekannte haben in Bobingen die Dr.-Jaufmann-Mittelschule mit Hakenkreuzen und rechtsradikalen Parolen beschmiert. Laut Polizei haben die Täter irgendwann am Wochenende die Außenwände der Schule, einen Stromkasten und den Zaun zum Kindergarten nebenan mit Farbe besprüht. Weil die Täter nicht irgendwas aufgesprüht haben, sondern rechtsradikale Sprüche und Hakenkreuze, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Augsburg. Dabei handelt es sich nämlich um das verbotene Verwenden von verfassungswidrigen Symbolen, und dafür gibt es teils hohe Geldstrafen. Die Polizei sucht Zeugen. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/hakenkreuze-an-die-schulwand-gesprueht-polizei-sucht-in-bobingen-zeugen-108947/
2019-08-27T10:44:28+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg