Bundesweiter Handwerkermangel: So ist die Situation in der Region

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind im vergangenen Jahr wieder mehr Ausbildungsverträge im Handwerk abgeschlossen worden. Trotzdem sind auch Lehrstellen unbesetzt geblieben. Jens Christopher Ulrich von der Handwerkskammer für Oberbayern und München:

Wer eine handwerkliche Ausbildung abgeschlossen hat, kann sich deutschlandweit in jedem Betrieb bewerben, der diesen Beruf anbietet. Vor allem im Lebensmittelhandwerk und in Bauberufen gibt es großen Bedarf. Der beliebteste Ausbildungsberuf ist übrigens seit Jahren der Kfz-Mechatroniker. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/handwerkermangel-so-ist-die-situation-in-der-region-58857/
2018-03-12T11:24:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg