Hanf-Feld bei Horgau?

Diese Fotos aus der Nähe von Horgau hat uns RT1-Hörer Tobi geschickt. Wir sind der Sache nachgegangen... 🕵️‍♀️🕵️‍♂️
 

Die Antwort: Das ist Nutzhanf.

Das Entscheidende: Das Ganze ist so gut wie THC-frei. Heißt: Es dröhnt nicht, macht nicht high.

Auf einer Fläche von 15 Fußballfeldern wird der Hanf angebaut. Von der Ölmühle Hartmann aus Biburg. In zwei Wochen wird der Hanf mit einem Mähdrescher geerntet und die Samen werden dann zu Hanf-Öl gepresst. Das Unternehmen macht das heuer zum ersten Mal, zwei Sorten gibt's, wenn's fertig ist. Und damit das alles passt, muss die Firma das offiziell anmelden und wird auch kontrolliert, ob der Hanf wirklich harmlos ist.

Also, Horgau wird nicht zum Kiffer-Paradies. 😉