Hunde-Happy End an Neujahr

Das Neujahrs-Feuerwerk kracht – und in Bobingen erschreckt Hündin „Luna“ bei einem Spaziergang so sehr, dass sie wegläuft. Das Tier rennt sich alle vier Pfoten blutig, ist völlig durchnässt, kann nicht mehr aufstehen vor Schmerzen – so fällt sie Streifenpolizisten am Straßenrand auf. Die nehmen sie kurzerhand mit auf die Dienststelle, geben ihr Futter und verbinden ihre Pfoten. Luna trägt kein Halsband. Aber: Lunas Besitzer haben sie die ganze Nacht gesucht – als sie sie am Neujahrsmorgen bei der Polizei als vermisst melden wollen, können sie sie gleich mitnehmen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/happy-end-an-neujahr-pfoten-blutig-gelaufen-huendin-luna-fluechtet-vor-silvesterfeuerwerk-polizisten-paeppeln-sie-auf-88236/
2019-01-02T15:42:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg