Hasenpest: Gefahr für Tier und Mensch auch bei uns?

Spaziergänger in Augsburg Stadt und Land sollten jetzt besonders vorsichtig sein, wenn sie tote oder sehr zutrauliche Tiere sehen. Egal, ob es um einen putzigen Hasen oder ein süßes Eichhörnchen geht, eine niedliche Maus oder ein zahmes Kaninchen: Auf keinen Fall anfassen und am besten Polizei und Förster informieren! Denn in der Region ist die sogenannte Hasenpest ausgebrochen – und die kann auch für Menschen gefährlich sein: Unter anderem können Fieber und Schüttelfrost auftreten, die Lymphknoten anschwellen oder Geschwüre entstehen. Im Landkreis Dillingen ist schon ein Hase an Hasenpest gestorben. (cg/az)

800 800
https://www.rt1.de/hasenpest-gefahr-fuer-tier-und-mensch-auch-bei-uns-43096/
2017-10-11T15:18:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg