Haushaltslücke wegen Corona

Die Coronakrise macht den Städten und Gemeinden zu schaffen. Unter anderem, weil Einnahmen, zum Beispiel aus der Gewerbesteuer fehlen. Die Stadt Neuburg kämpf mit einem riesigen Loch im Geldbeutel. Fünf bis sechs Millionen Euro werden voraussichtlich im laufenden Haushalt fehlen. Also ist sparen angesagt. Das ist aber nicht so einfach, denn wenn der ganze Haushalt pauschal gekürzt wird, zieht das einen Rattenschwanz an Bürokratie nach sich. Deswegen werden Einzelposten zusammen gestrichen. Die Stadt versucht dort zu streichen, wo es nicht allzu sehr wehtut, zum Beispiel beim Budget für den Grundstückskauf. Die Zuschüsse für die Vereine dagegen werden nicht angerührt. Sie bekommen zum Beispiel Geld, um ihre Anlangen in Schuss zu halten, die Jugendarbeit zu fordern oder auch um Veranstaltungen zu organisieren. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/haushaltsluecke-wegen-corona-137564/
2020-07-09T12:10:12+01:00
HITRADIO RT1