Hebammen am Neuburger Klinikum kündigen

An der Klinik St. Elisabeth in Neuburg sind im ersten Halbjahr mehr als 500 Babys zur Welt gekommen. Aber der Haussegen auf der Geburtsstation hängt schief. die 10 Beleghebammen haben ihre Verträge zum Jahresende gekündigt. Grund ist offenbar ein Streit mit dem Chefarzt der Geburtshilfe. Werdende Mütter müssen sich aber keine Sorgen machen, ihre Versorgung ist gesichert- auch über den Jahreswechsel hinaus. Das hat die Geschäftsführung klargestellt. Denn eigentlich wollen beide Seiten weiter zusammenarbeiten. Dafür muss aber das Verhältnis zwischen Ärzten und Hebammen wieder passen. Der neue Geschäftsführer will deswegen für ein Arbeitsklima auf Augenhöhe sorgen. Langfristig sollen sogar mehr Hebammen am Krankenhaus arbeiten. Aber auch in dem Bereich herrscht Fachkräftemangel. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/hebammen-am-neuburger-klinikum-kuendigen-181765/
2020-08-06T09:29:41+02:00
HITRADIO RT1