Herrenbach-Bäume: Stadt setzt auf Schadensbegrenzung und Transparenz

Die Stadt hat zwei externe Gutachter eingeschaltet, plant weitere Info-Abende für die Anwohner und teilt mit, dass am kommenden Mittwoch wieder Bagger anrollen werden. Umweltreferent Reiner Erben am RT1-Mikrofon:

In zwei Wochen gibt es wieder einen Info-Abend (Fr., 27. Juli, 18 Uhr, Pfarrheim Don Bosco). Vor November sollen keine weiteren Bäume gefällt werden. Ende Mai / Anfang Juni waren aus Gründen des Hochwasserschutzes 27 Bäume gefällt worden – Naturschützer und Anwohner gingen auf die Barrikaden. (gali/az)

800 800
https://www.rt1.de/herrenbach-baeume-stadt-setzt-auf-schadensbegrenzung-und-transparenz-70942/
2018-07-13T16:13:39+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg