Herrenbach: Mann will Blitzer austricksen – und fällt deshalb Polizei auf

An der Friedberger Straße in Augsburg wollte ein Mann den dort fest installierten Superblitzer austricksen – die Polizei schnappte ihn kurz darauf, weil er mehr als doppelt so schnell als erlaubt unterwegs war. Der 25-Jährige war den Polizisten aufgefallen, weil er kurz vor dem Blitzer stark abbremste. Danach gab der Mann Gas – verfolgt von der Polizei. Er war 64 Stundenkilometer zu schnell unterwegs, bei erlaubtem Tempo 50. Den Führerschein ist er erstmal los, außerdem muss er über 1000 Euro Bußgeld zahlen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/herrenbach-mann-will-blitzer-austricksen-und-faellt-deshalb-polizei-auf-76245/
2018-09-03T06:00:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg