Herzinfarkt am Steuer: Lkw-Fahrer stirbt auf der B300

Der 59-Jährige war am Montagmorgen gegen vier Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Dasing unterwegs, als er auf Höhe Gallenbach hinterm Steuer zusammensackte. Der Sattelzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die Böschung und blieb dort stehen. Ersthelfer und Beamte der Aichacher Polizei begannen sofort mit der Wiederbelebung. Doch auch ein hinzugerufener Notarzt konnte nicht mehr helfen. Der Lkw-Fahrer starb noch vor Ort an den Folgen eines Herzinfarkts. (az)

800 800
https://www.rt1.de/herzinfarkt-am-steuer-lkw-fahrer-stirbt-auf-der-b300-58872/
2018-03-12T13:39:47+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg