Herzschrittmacher zurückgerufen: 250 Patienten an Augsburger Uniklinik betroffen

Es ist eine schockierende Nachricht für Herzpatienten: Herzschrittmacher des Herstellers Medtronic könnten möglicherweise ausfallen, das Unternehmen ruft deshalb weltweit fast 160.000 Geräte zurück. Allein am Augsburger Uniklinikum sind von dieser Rückrufaktion rund 250 Patienten betroffen. Laut Medtronic geht es um Herzschrittmacher, die zwischen März 2017 und Anfang Januar 2019 verkauft wurden. Nach Angaben des Klinikums wurden die betroffenen Patienten bereits informiert; ab heute werden ihre Geräte auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft. In einzelnen Fällen könnte es sein, dass Herzschrittmacher vorzeitig ausgetauscht und Patienten erneut operiert werden müssen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/herzschrittmacher-zurueckgerufen-250-patienten-an-augsburger-uniklinik-betroffen-92254/
2019-02-16T09:16:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg