Herzversagen war Ursache für tödlichen Unfall am Eiskanal

Im Augsburger Eiskanal ist letzten Freitag ein Kanufahrer ums Leben gekommen. Laut Polizei waren gesundheitliche Probleme die Ursache für den tödlichen Unfall. Der 68-Jährige – ein erfahrener Kanufahrer – erlitt demnach Herzversagen und stieß sich infolge den Kopf. Badegäste zogen den im Wasser treibenden Mann heraus und leisteten erste Hilfe, er starb kurz darauf in der Uniklinik. Die Polizei hatte darauf eine Obduktion beantragt, um die genaue Todesursache zu klären. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/herzversagen-war-ursache-fuer-toedlichen-unfall-am-eiskanal-138231/
2020-07-16T06:04:05+01:00
HITRADIO RT1