Hirblingen: Mutmaßlicher Doppelmörder wohl bald vor Gericht

Im Fall des Doppelmordes könnte bereits in rund zwei Wochen Anklage gegen den 31-jährigen Hauptverdächtigen erhoben werden. Der Mann sitzt seit rund vier Monaten in Untersuchungshaft. Er soll Anfang Dezember seine beiden 49 und 50-jährigen Nachbarinnen getötet haben. Der Verdächtige schweigt allerdings zu den Vorwürfen. Laut der Ermittler hat der 31-Jährige das Paar aus Geldgier getötet und ihre Leichen auf einem Feld nahe der Schmutter vergraben. Im Auto des Mannes wurde Bargeld gefunden, das er vermutlich mit einer EC-Karte der Frauen abgehoben hatte.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/hirblingen-mutmasslicher-dopelmoerder-wohl-bald-vor-gericht-25261/
2017-08-28T14:35:46+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg