Horgau: Lkw-Fahrer nach Unfallfahrt in Haft

Der 54-jährige Lkw-Fahrer, der am Sonntagmorgen in Horgau eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Der Ungar war völlig betrunken mit seinem Lastwagen die Von-Holzapfel-Straße im Industriegebiet entlang gefahren. Dort rammte er sechs Bäume. Zwei wurden komplett entwurzelt. Auch die Straße, eine Werbetafel und die Ladung des Transporters, mehrere amerikanische Sportwagen, wurde beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 200.000 Euro. Feuerwehr und Mitarbeiter der Gemeinde waren teilweise noch am nächsten Tag mit Aufräum- und Reparaturarbeiten beschäftigt.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/horgau-lkw-fahrer-nach-unfallfahrt-in-haft-98021/
2019-04-16T06:32:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg