Augsburger Hotel Drei Mohren wird nicht umbenannt

Das Augsburger Hotel Drei Mohren verliert im Januar den Zusatz Steigenberger. Der Hotelkonzern ist verkauft worden. Der Name drei Mohren soll aber trotz Protesten bleiben. Amnesty International hatte letztes Jahr gefordert, das Hotel in Drei Möhren umzubenennen, da das Wort Mohr rassistisch sei. Der Hoteldirektor hat jetzt aber erneut deutlich gemacht, dass es weiterhin „Drei Mohren“ heißen wird. Der Name stammt von vier afrikanischen Mönchen, die 1495 in Augsburg waren. Einer von ihnen erfror bei der Weiterreise. Ein Gastwirt nahm sie auf und rettete die drei Männer. Vor ihrer Abreise hängte er ein Bild der drei Mohren an sein Gasthaus, so die Legende. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/hotel-drei-mohren-wird-nicht-umbenannt-116615/
2019-11-21T09:28:19+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg