Hund „Heinz“ hält die Augsburger Feuerwehr auf Trab

„Heinz“, ein sieben Jahre alter Husky, war in der Wolfzahnau seinen Besitzern weggerannt. Er riss sich los und sprang in den Lech, einer toten Ente hinterher. „Heinz“ wurde durch die Strömung mitgerissen und war nicht mehr zu sehen. Die Feuerwehr schickte Taucher und ein Boot los, fragte Spaziergänger und Jogger – ohne Erfolg. Dann der erlösende Anruf: Zwei Frauen haben „Heinz“ entdeckt und eingefangen: Er saß tropfnass am anderen Ufer. Kurze Zeit später war der Schlittenhund wieder bei seinen überglücklichen Besitzern. (az)

800 800
https://www.rt1.de/hund-heinz-haelt-die-augsburger-feuerwehr-auf-trab-113201/
2019-10-11T17:38:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg