Hunde-Hölle von Königsmoos: Augsburger Tierheim nimmt Hunde auf

„Unvorstellbar, sowas!“ – Mit diesen Worten hat die Leiterin des Augsburger Tierheims, Sabina Gassner, auf den Hunde-Skandal im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen reagiert. Auf einem Grundstück in Königsmoos hatten Tierschützer und Polizisten am Freitag viele verwahrloste Hunde entdeckt. 34 nahmen sie mit und brachten sie ins Tierheim. Es sollen aber noch bis zu 60 weitere Hunde auf dem Gelände sein. Das Augsburger Tierheim will morgen „einen kleinen Hilfstrupp“ nach Königsmoos schicken, weitere freilaufende Hunde einfangen – und dann acht Tiere nach Augsburg holen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/hunde-hoelle-von-koenigsmoos-augsburger-tierheim-nimmt-hunde-auf-83893/
2018-11-19T16:18:55+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg