Hundehölle von Obermaxfeld: Landratsamt bittet Umweltministerium um Kosten-Hilfe

Die verwahrlosten Hunde von Obermaxfeld haben in der Region für Entsetzen gesorgt – das Neuburger Landratsamt hat jetzt das Umweltministerium um Hilfe gebeten. Denn: Die Kosten sind sehr hoch. Weil die Tiere beschlagnahmt wurden, muss das Amt für Unterhalt und Pflege aufkommen, die Tierheime senden regelmäßig Rechnungen zu. Im Nachhinein haben zudem viele der rund 130 geretteten Tiere Welpen geworfen, die ebenfalls versorgt werden müssen. Die endgültigen Kosten sind noch nicht abschätzbar. Das Landratsamt fordert jetzt schärfere Gesetze und mehr Rechte für Veterinärämter, um solche Dramen künftig verhindern zu können. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/hundehoelle-von-obermaxfeld-landratsamt-bittet-umweltministerium-um-kosten-hilfe-90128/
2019-01-23T09:42:26+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg