Igeln in der Region mit Futter und einem Winterquartier helfen

Mitte November beginnen die Igel üblicherweise ihren Winterschlaf. Ein paar Tiere fressen sie sich gerade noch den letzten Winterspeck an. Wer den Igeln was Gutes tun will, kann ihnen eine Kleinigkeit zum Essen auf die Terrasse stellen. Aber bitte keine Milch – die vertragen die Igel nämlich nicht. Sie freuen sich stattdessen zum Beispiel über Katzenfutter oder gekochtes, ungewürztes Hackfleisch. Außerdem könnt ihr den Igeln auf der Suche nach ihrem Winterquartier helfen: Dazu einfach an einem ruhigen Platz im Garten einen Laubhaufen oder einen kleinen Stapel aus Zweigen aufschichten. Und: Bei der Gartenarbeit unbedingt auf schon bestehende Igelnester achten. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/igeln-in-der-region-mit-futter-und-einem-winterquartier-helfen-197013/
2020-11-12T11:06:59+01:00
HITRADIO RT1