Ihle-Chef gibt Hygienemängel in Friedberger Bäckereifiliale zu – Probleme behoben

In bayerischen Bäckereien sind heftige Hygieneverstöße aufgedeckt worden. Auch die Friedberger Filiale der Großbäckerei Ihle gibt Fehler zu. Zwischen 2013 und 2015 wurden Schimmel, tote Schaben, Mäusekot und einmal Plastik in einem Gourmet-Brot entdeckt. Bäckerei-Chef Willi-Peter Ihle entschuldigte sich bereits und sagte, es habe sich immer um Ausnahmefälle gehandelt.

Zudem wurde zusätzliches Reinigungspersonal eingestellt. Seit 2016 gab es keine derartigen Beanstandungen mehr. Verschiedene Verbaucherschutzorgansisationen wollen ein Bewertungssystem, eine sogenannte Ampel, für Geschäfte und Gaststätten einführen, sodass der Kunde schon beim Eintreten sehen kann, ob der Betrieb sauber ist. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/ihle-chef-gibt-hygienemaengel-in-friedberger-baeckereifiliale-zu-probleme-mittlerweile-behoben-30521/
2017-08-28T14:33:38+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg