Illegale Böller gekauft: Augsburger muss hohe Geldstrafe zahlen

Seit seiner Kindheit ist der Mann aus Haunstetten von Feuerwerkskörpern fasziniert. Jetzt hat ihn sein Hobby vor Gericht gebracht. Der 31-jährige hatte über 100 tschechische Raketen und Böller über das Internet gekauft, darunter auch einige die in Deutschland illegal sind. Außerdem hatte der Mann einen mit Stahlkugeln gefüllten Sprenkörper gebastelt. Als der Zoll seine Wohnung durchsuchte behauptete er, er habe die Pyrotechnik für einen Bekannten aus dem Bibelkreis bestellt. Deswegen wurde er, zusätzlich zum illegalen Böllerbesitz, auch wegen falscher Verdächtigungen zu 3600 Euro Geldstrafe verurteilt. (sh/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/illegale-boeller-gekauft-augsburger-muss-hohe-geldstrafe-zahlen-39337/
2017-09-07T17:03:28+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg