Im Anflug auf Augsburger Flughafen: Laserpointer auf Pilot gerichtet

Gefährliche Aktion am Wochenende an der Aral-Tankstelle im Gablinger Weg in Oberhausen: Ein Unbekannter hat von dort aus einen Flugzeug-Piloten mit einem Laserpointer geblendet. Der Mann war am Freitagabend gegen 20.15 Uhr zusammen mit seinem Copiloten in einem Beechjet im Anflug auf den Augsburger Flughafen. Passiert ist glücklicherweise nichts, die Maschine landete sicher. Die Polizei konnte an der Tankstelle niemanden finden und sucht jetzt Zeugen. Piloten zu blenden, ist sehr gefährlich – dem Täter droht eine Haftstrafe. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/im-anflug-auf-augsburger-flughafen-laserpointer-auf-pilot-gerichtet-187778/
2020-09-21T06:16:35+01:00
HITRADIO RT1