Immer mehr Corona-Fälle in Friedberger Stadtverwaltung: Stadt macht zu

Die Friedberger Stadtverwaltung zieht die Konsequenz aus mehreren Corona-Fällen beim Personal – unter anderem wurde Bürgermeister Roland Eichmann positiv getestet. Er hat nach eigenen Angaben leichte Erkältungssymptome und will aus dem Homeoffice weiterarbeiten. Weil die Zahl der positiv getesteten Mitarbeiter  laut einem Sprecher spürbar steigt, schließt die Verwaltung bis 30. Dezember. Für Notfälle wie Sterbefälle und Geburten gibt es einen Notdienst. Den erreicht ihr unter Telefon 0821/6002-431 (Standesamt) oder -777 (Bürgerbüro). (erl)

800 800
https://www.rt1.de/immer-mehr-corona-faelle-in-friedberger-stadtverwaltung-stadt-macht-zu-204045/
2020-12-18T14:28:22+01:00
HITRADIO RT1