Immer mehr Unternehmen verlassen das Augsburger Schwabencenter

Immer mehr Geschäfte verlassen das Augsburger Schwabencenter. Jetzt hat die Drogeriemarktkette Rossmann angekündigt ihre Filiale in zwei Wochen zu schließen. Auch Edeka hat seinen Auszug bereits angekündigt. Die Unternehmen reagieren damit offenbar auf die Verzögerungen bei der geplanten Sanierung. Eigentlich waren größere Ladenflächen und eine breitere Passage geplant. Derzeit liegen die Pläne allerdings auf Eis, da die Pläne wegen gestiegener Baukosten erneut überarbeitet werden. Vor allem für die Anwohner des Spickel fehlt durch die Schließung der Filialen künftig eine Einkaufsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/immer-mehr-unternehmen-verlassen-das-augsburger-schwabencenter-97365/
2019-04-10T06:09:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg