In Augsburg drohen erneut Baumfällungen und Proteste

Anfang Juni hatten die Baumfällungen am Augsburger Herrenbach für Proteste von Anwohnern und Naturschützern gesorgt. Jetzt droht ähnliches am Kaufbach. An dem Fluss, der den Stadtteil Spickel und die Friedberger Straße trennt, sollen zahlreiche Bäume gefällt werden. Sie sind von einem Pilz befallen und krank. Wie viele davon betroffen sind, ist noch unklar. Einige Anwohner befürchten einen regelrechten Kahlschlag und haben deshalb bereits Proteste angekündigt.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/in-augsburg-drohen-erneut-baumfaellungen-und-proteste-79609/
2018-10-05T14:15:13+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg