In Augsburg fehlen wegen der Corona-Pandemie Krankentransporte – DLRG hilft aus

In Augsburg gibt es derzeit sehr viele Krankentransporte von Corona-Patienten. Dadurch gibt es immer wieder Momente, in denen es nicht genügend Fahrzeuge gibt. Deshalb helfen jetzt die ehrenamtlichen Wasserretter der DLRG aus und stellen ihre Fahrzeuge zur Verfügung. Die Einsatzkräfte tragen beim Kontakt mit den Patienten eine Schutzausrüstung wie etwa spezielle Kleidung, Atemmasken und Schutzbrillen. Schon vor der Corona-Pandemie hatte es bei den Krankentransporten immer wieder Engpässe gegeben. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/in-augsburg-fehlen-wegen-der-corona-pandemie-krankentransporte-dlrg-hilft-aus-196676/
2020-11-11T15:13:21+01:00
HITRADIO RT1