In Augsburg gibt es jetzt Schutzmasken aus dem Automaten

In der Region gibt es ja mittlerweile für fast alles Automaten. Für Grillfleisch, Eier, Nudeln und sogar Pizza. Seit gestern gibt es einen, der mit Schutzmasken, Handschuhen und Desinfektionsmittel gefüllt ist. Der Mask-o-Mat. Er steht in Augsburg in der Haunstetter Straße 49 auf dem Parkplatz vom Espressoland. Neben Augsburg gibt es aktuell nur noch einen in der Nähe von München. Die Betreiber planen bayernweit bis zu 3500 solcher Automaten. Die können mit bis zu 1000 Masken, 300 Desinfektionsmitteln und 100 Paar Handschuhen befüllt werden. Die Masken kosten vier Euro. Gezahlt werden kann mit Handy, Karte, Geldschein und Münzen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/in-augsburg-gibt-es-jetzt-schutzmasken-aus-dem-automaten-133130/
2020-05-19T06:38:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg