In Augsburg Stadt und Land sind immer häufiger Geisterfahrer unterwegs

Die Zahl der Geisterfahrer in der Region ist im vergangenen Jahr drastisch angestiegen. Knapp 70 mal waren Autofahrer in falscher Richtung auf Bundesstraßen oder Autobahnen unterwegs. Vor allem auf der B2 und der B17. In einigen Fällen kam es zu schweren Unfällen, andere konnten rechtzeitig gestoppt werden. Etwa Anfang des Monats auf der A8 bei Gersthofen. Dort hielt die Polizei eine Autofahrerin an, die mitten auf der Autobahn wenden wollte. Und im November war ein 80-jähriger Geisterfahrer aus Augsburg bei Starnberg in zwei Autos gerast. Laut der aktuellen Unfallstatistik waren viele der Falschfahrer Senioren.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/in-augsburg-stadt-und-land-sind-immer-haeufiger-geisterfahrer-unterwegs-92870/
2019-02-23T07:20:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg