Augsburg Maximilianstraße
© Benedikt Wagner

Schärfere Regeln für das Augsburger Nachtleben

Zuletzt hat die Maxstraße an Wochenenden immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt. Müll landete haufenweise auf der Straße und in den Brunnen, Polizisten wurden angegriffen und hunderte Menschen standen ohne Abstand dicht beieinander.

Jetzt hat der Augsburger Stadtrat entschieden. Im Augsburger Nachtleben gelten ab sofort strengere Regeln am Wochenende:

  • Getränke zum Mitnehmen gibt es künftig nur noch bis Mitternacht.
  • Ein Rückgabepfand soll helfen, den Müll zu reduzieren.
  • Die Außengastronomie darf länger öffnen, bis 1 Uhr nachts.
  • Die Maxstraße und Teile der Ludwigstraße werden für Autos gesperrt.

Wenn diese Maßnahmen nichts bringen, wird das Verbot von To-Go-Getränken früher gelten, so die Stadt.  Die Verschärfungen gelten vorerst bis zum 27. September. (mac/dc/kj)