In Diedorf wird noch mindestens 1 Jahr das Trinkwasser gechlort

Die Diedorfer müssen noch mindestens ein Jahr mit Chlor im Trinkwasser rechnen. So lange wird es laut Werkausschuss dauern, bis alle Sofortmaßnahmen umgesetzt sind. Zur Zeit wird zum Beispiel an den Hochbehältern in Willishausen und Biburg gearbeitet. Außerdem muss eine Gefährdungsanalyse der Trinkwasserversorgung erstellt werden. Ähnliche Verfahren laufen zur Zeit in Bobingen und in Dinkelscherben. Erst wenn die Analyse und die Sofortmaßnahmen abgeschlossen sind, kann das Gesundheitsamt einem Ende der Chlorung zustimmen. Bis auf weiteres muss das Trinkwasser in Diedorf zusätzlich zum Chlor auch noch abgekocht werden. (cg/dc)

800 800
https://www.rt1.de/in-diedorf-wird-noch-mindestens-1-jahr-das-trinkwasser-gechlort-79203/
2018-10-01T10:58:21+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg